Kinderbetreuung und Schulen in Deutschland

Kinderbetreuung

In Deutschland hast du die Möglichkeit deine Kinder in staatlich-öffentlichen und privat finanzierten Kindertagesstätten (KITAS) betreuen zu lassen. Auch die Betreuung durch Tagesmütter oder Babysitter sind denkbar. Allerdings fallen für alle Arten der Betreuung Kosten an. Leider ist die Anzahl an freien Plätzen in der Kinderbetreuung sehr gering, was eine frühzeitige Anmeldung unabdingbar macht. In den meisten Fällen musst du mit Wartezeiten von bis zu einem Jahr rechnen.

Das deutsche Schulsystem

In Deutschland ist der Schulbesuch obligatorisch, d.h. jedes Kind ist verpflichtet die Schule zu besuchen. In der Regel handelt es sich hierbei um einen Zeitraum von 9 Jahren. Da die Gestaltung des Bildungssystems den einzelnen Bundesländern obliegt, können sowohl Lerninhalte und Leistungsanforderungen sowie Schulformen variieren. Informiere dich hierzu unbedingt auf den Seiten des zuständigen Ministeriums für Schule und Bildung deines Bundeslandes. Eine Übersicht zu den Kultusministerien findest du weiter unten.

Die meisten Kinder in Deutschland besuchen staatliche Schulen, welche kostenfrei sind. Lediglich bei dem Besuch einer privaten Schule können Kosten anfallen.

Sobald dein Kind schulpflichtig wird erhälst du ein Schreiben vom Schulverwaltungsamt deiner Stadt. Wenn du dein Kind selbstständig in der Schule anmelden möchtest, wende dich bitte auch an das jeweilige Schulverwaltungsamt. Weiter unten findest du eine Übersicht der Schulämter und Schulen in Deutschland.

Für weitere Informationen beachte die Links weiter unten.